Atemstörung im Schlaf

Bei Verdacht auf eine schlafbezogene Atemstörung (z.B. lautes und/oder unregelmäßiges Schnarchen, Atempausen im Schlaf,  nicht erholsamer Schlaf, erhöhte Tagesmüdigkeit, Konzentrationsstörungen) wird als 1. Schritt der Diagnostik eine ambulante Schlafdiagnostik (Polygraphie) durchgeführt.

Sie erhalten von uns ein kleines Gerät mit nach Hause, das nachts Ihren Schlaf überwacht und einige Faktoren aufzeichnet.

Falls ein auffälliger Befund erhoben wird, veranlassen wir weitere Untersuchungen z.B. in einem Schlaflabor.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Schlafuntersuchung oder sprechen Sie uns bei weiteren Fragen an.